Startseite - JASMIN MAREK
4
home,page,page-id-4,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Hi! Schön, Dich hier zu haben.

Ich bin Jasmin.

 

Ich bin 28 Jahre alt und wohne zusammen mit meinem Freund Marius in Wöllstadt – zwischen Frankfurt am Main und Friedberg – in der schönen Wetterau.

Um ein bisschen mehr über mich und das, was ich liebe und was mich ausmacht, zu erfahren, lies einfach weiter . . .

 

Musik ist für mich lebenswichtig. Ohne Musik geht bei mir nichts, egal in welcher Lebenslage. Das erste, was morgens läuft, ist Musik – und zwar noch vor der Kaffeemaschine.
Ich liebe den Herbst mit seinen goldenen, aber auch dunklen und verregneten Tagen. Dann entsteht bei mir oft ein Gefühl von Melancholie, das ich genieße und das mich oft sehr stark inspiriert – auch im Hinblick auf meine Fotografien.
Meine Tasse Kaffee am Morgen ist mir heilig. Zu allen anderen Tageszeiten bevorzuge ich Espresso. Ich liebe beides!

Mein Herz habe ich an Irland verloren. Schon sechsmal war ich dort und mit jedem Besuch mag ich dieses Land ein bisschen mehr. Irland ist einfach wunderschön und für mich ein ganz besonderer Ort. Die Sehnsucht ist groß . . .

Nachdem ich mich nie für Pflanzen interessiert habe, bin ich mittlerweile ganz stolz auf die vier selbst gepflanzten Avocado-„Bäumchen“, die unser Wohnzimmer schmücken. Vielleicht habe ich doch einen grünen Daumen?!

Ich liebe (fast) nichts mehr, als zu reisen und habe chronisches Fernweh. Manchmal so sehr, dass es weh tut. Zwei Wochen Strandurlaub am selben Fleck kommen für mich nicht in Frage, denn beim Reisen ist für mich der Weg das Ziel. 
Meinen Reisefotos und -geschichten habe ich Anfang 2018 auf meinem neuen Blog einen eigenen Platz gegeben.

.

.  

. . . Und ich liebe die Fotografie.

Es fasziniert mich, Gefühle und Emotionen mithilfe von Fotos festhalten und transportieren zu können und bewegende Momente – ganze Geschichten – für die Ewigkeit einzufangen.

Menschen stehen bei meiner Arbeit im Vordergrund – ob bei Hochzeiten oder Portraits. Ich möchte die Menschen vor meiner Linse so festhalten, wie sie sind.

Ungestellt, echt und ohne viel Schnickschnack, Posing oder sich verstellen zu müssen.

Menschen mit meinen Fotos zu begeistern und zu bereichern steht für mich immer an erster Stelle und ist gleichzeitig der schönste Lohn und die größte Bestätigung für mich und meine Arbeit.

J