Travel Bug - JASMIN MAREK
1198
page,page-id-1198,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Travel Bug

» Das Reisen führt uns zu uns zurück. «

(Albert Camus)

 

Reisen. Auf eigene Faust fremde Länder, Inseln, Berge und wilde Küsten erkunden. Das Fernweh für eine kurze Zeit stillen. Ganz egal, ob nah oder fern; in Deutschland, Europa oder auf einem anderen Kontinent viele Flugstunden entfernt. Was zählt, sind die Momente, Erinnerungen und Gefühle, die wir wieder mit nach Hause bringen und für immer bewahren. Wie und wohin wir auch immer reisen.

 

Für mich ist Reisen eine große – wenn nicht sogar die größte – Leidenschaft, die sich perfekt mit der Fotografie verbinden lässt. Und zwar ganz ohne Zwang oder Erfolgsdruck; ich kann einfach machen. Einfach fotografieren, so wie ich die Dinge sehe und fühle. Nur für mich.

Und doch fände ich es schade, all die Fotos mit niemandem zu teilen. Darum möchte ich genau das hier tun und meine für mich bedeutendsten und schönsten Reiseaufnahmen hier zeigen (und hinzufügen, dass „schön“ ein sehr subjektiver Begriff ist – vielleicht versteht ihr das besser, wenn ihr einige meiner Fotos seht).

Übrigens vermeide ich ganz absichtlich meistens den Ausdruck „Urlaub“, denn Reisen und Urlaub sind für mich zwei sehr verschiedene Dinge. Beim Reisen ist für mich der Weg das Ziel und zwei Wochen am Stück Urlaub am selben Ort kommen für mich nur schwer in Frage.

 

Um den Globus gekommen bin ich noch lange nicht, doch ich möchte auch zeigen, dass das gar nicht immer nötig ist, um spektakuläre Landschaften und unvergessliche Orte zu erleben.

 

Das Atemberaubende liegt oft so nah. Man muss es nur sehen.